hofmann

EWTN Reporter – Bischof Friedhelm Hofmann zur aktuellen Sterbehilfedebatte

Bischof Friedhelm Hofmann warnt vor einem Dammbruch. Das Leben des Menschen müsse unantastbar bleiben. Kein Mensch habe sich das Leben selber gegeben und keiner dürfe es sich selber nehmen. Der Bischof stellt fest: „Wir dürfen einem anderen keine Hand reichen, um das Leben zu nehmen.“ Es gelte, das Leiden von Kranken und Sterbenden zu vermindern und nicht darum ihnen die Selbsttötung zu ermöglichen. Friedhelm Hofmann ist Bischof der katholischen Kirche im Bistum Würzburg.

Posted in Keine Lizenz zum Töten.